Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

 
 

      Facebook RSS

      spv.ch

      ParaMap

      Rolliwelt

 
 
 


Entstehung und Entwicklung

 
 

Der Internationale Rollstuhlmarathon Schenkon ist das Werk von André Deville (Kriens) und Robert Kaufmann (Schenkon). Gemeinsam verfolgten und realisierten sie vor 25 Jahren die Idee einer Grossveranstaltung für Behindertensportler.


Ende Oktober 1985 waren die Schlüssel-Positionen besetzt: Heinrich Estermann (Präsident), André Deville (Sportchef), Robert Kaufmann (Vizepräsident). Mit Unterstützung von Dr. med. Guido A. Zäch und weiteren Persönlichkeiten aus der Region, der Schweizer Paraplegiker-Stiftung sowie des Ski-Club Schenkon vor allem, gelang es innert kurzer Zeit, die nötigen Ressourcen bereitzustellen.


Die erfolgreiche Premiere im Mai 1986, samt attraktivem Rahmenprogramm, bildete den Grundstein für eine kontinuierliche Aufwärts-Entwicklung. Heute ist der Internationale Rollstuhlmarathon Schenkon von vielen nicht mehr wegzudenken. Lokal verankert, hat der Anlass weit darüber hinaus einen hervorragenden Ruf.

 

Meilensteine