Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

 
 

      Facebook RSS

      spv.ch

      ParaMap

      Rolliwelt

 
 
 


Grusswort des Präsidenten

 
 

Wir freuen uns auf ein begeisterndes Rennen der Spitzensportlerinnen und –sportler im solothurnischen Gäu mit Start und Ziel in Oensingen. Stars und Vorbilder wie: Edith Hunkeler, Sandra Graf, Ursula Schwaller, Heinz Frei, Jean-Marc Berset, Marcel Hug, Tobias Fankhauser und viele andere messen sich nach den Paralympics mit der Weltspitze. Sie sind für uns grosse Vorbilder. Wir sind beeindruckt, wie sie mit ihrer Behinderung umgehen und welche Ausstrahlung sie alle auf uns haben. Wir können davon viel Kraft tanken.

 

Die unveränderte Strecke führt von Oensingen über Oberbuchsiten – Neuendorf – Niederbuchsiten – Kestenholz wieder zurück nach Oensingen. 70 KM stehen für die Handbiker und 42,195 KM – die klassische Marathondistanz - für die Rollsthulfahrer auf dem Programm. Die Handbiker tragen zudem am Vortag in Recherswil ein Zeitfahren aus. Dieses wird erstmals mit dem Resultat vom Sonntag 2. Juni 2013 gewertet.

 

Wir wünschen den Athletinnen und Athleten gutes Wetter und eine optimale Form. Wir danken den vielen Helferinnen und Helfer, den Sponsoren und den Gemeinden sowie dem Kanton Solothurn für die grossartige Unterstützung. Ohne diese Hilfe wäre ein solcher Grossanlass nicht durchführbar. Wir alle freuen uns auf ein unfallfreies und tolles Rennen mit vielen Kraft spenden Begegnungen zwischen Rollstuhlsportlern und zu Fuss gehenden Menschen. Ein Besuch lohnt sich!


Josef Ingold, OK-Präsident