Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

 
 

      Facebook RSS

      spv.ch

      ParaMap

      Rolliwelt

 
 
 


Wettkampf

IPC sanktioniert

 

Infoblatt DJM und SM 2015

 
 

 
 

Anfahrt

Adresse

Sportplatz Stacherholz

Stacherholzstrasse 38

CH-9320 Arbon

Situationsplan Arbon

 

Auto

Autobahn A1 (Zürich – St. Gallen – Chur) bei der Abzweigung Meggenhus Richtung Kreuzlingen, Ausfahrt Arbon Süd. Ab hier ist die Zufahrt mit Wegweisern zu den Parkplätzen signalisiert. Aus Süddeutschland empfehlen wir die Überfahrt mit der Autofähre Friedrichshafen - Romanshorn. Von hier gelangen Sie auf der Hauptstrasse direkt ins Zentrum von Arbon.                  

www.map.search.ch

 

Die Teilnehmer/innen und Besucher, die individuell anreisen und somit ihre eigenen Fahrzeuge bei sich haben, sind für ihren Transport zum und vom Wettkampfgelände selber verantwortlich. Alle Parkplätze beim Stacherholz sind gebührenpflichtig – ausser an Wettkampftagen.

 

Während den Trainingszeiten steht den Athleten der Kampfrichter Parkplatz bei der Sporthalle zur Verfügung. Es muss eine Parkkarte gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe deponiert werden. Die Parkkarte kann vorgängig beim Sekretariat bestellt werden: sm-15(a)rollstuhlsport.ch


Der Transport von den Unterkünften (Hotel) zum Wettkampfgelände und zurück wird während den Trainings- und Wettkampftagen für die Flugreisenden durch den Veranstalter sichergestellt. Die Abfahrtszeiten der Shuttletransporte werden in den Unterkünften angeschlagen.

 

Bahn und Bus
Arbon liegt an der Bahnstrecke Zürich - Rorschach sowie Schaffhausen - Chur. Ab Bahnhof Arbon mit Postauto Richtung St. Gallen bis Haltestelle Wildpark, dann ca. 4 Minuten Fussmarsch bis Sportplatz Stacherholz.

Online Fahrplan

 
 
 

 
 

Situationsplan

Den Situationsplan von Arbon finden Sie hier.

 
 

 
 

Startgebühren

Daniela Jutzeler Memorial

Startgeld inklusive 1 Verpflegung: CHF 50.00 (Abendessen)

 

Schweizer Meisterschaft

Startgeld inklusive 2 Mittagsverpflegungen: CHF 80.00

Athleten-Dinner Samstagabend: CHF 20.00

 

Zahlungsmöglichkeiten

Es kann via Paypal oder per Banküberweisung bezahlt werden.

 

Kontodetails

Begünstigter: Schweizer Paraplegiker-Vereinigung SPV, 6207 Nottwil

Bankname: Luzerner Kantonalbank

Bankadresse: Pilatusstrasse 12, Postfach, 6002 Luzern

Kontonummer: 415.1092.2007

BC-Nummer: 00778

SWIFT/BIC: LUKBCH2260A

IBAN: CH11 0077 8141 5109 2200 7

 

DIE ANMELDUNG IST ERST RECHTSGÜLTIG SOBALD DIE KOMPLETTE ZAHLUNG BEI ROLLSTUHLSPORT SCHWEIZ EINGETROFFEN IST.

 
 

 
 

Startnummerausgabe

Die Startnummerausgabe erfolgt am Informationsstand im Berufsschulhaus.

 

DJM

Startnummern DJM und SM

Donnerstag, 4. Juni

Berufsschulhaus

11.00 – 13.00 Uhr

 

SM

Nur Startnummern SM

Samstag, 6. Juni

Berufsschulhaus

8.00 – 10.00 Uhr

 

Callroom-Zeit für DJM und SM

15 Minuten vor dem Start

 
 

 
 

Zeitplan

Hier finden Sie die Zeitpläne (provisorisch) fürs Daniela Jutzeler Memorial sowie die Schweizer Meisterschaft.

 

Daniela Jutzeler Memorial

Zeitplan DJM

 

Schweizer Meisterschaft 

Zeitplan Samstag

Zeitplan Sonntag

 

Callroom

Fahren: 15 Min. vor jedem Wettkampf

 
 

 
 

Disziplinen

 

DJM

100 m (T33, T34, T51-T54)

200 m (T33, T34, T51-T54)

400 m (T33, T34, T51-T54)

800 m (T33, T34, T51-T54)

1500 m (T33, T34, T51-T54)

5000 m (T33, T34, T51-T54)

 

Maximum 3 Disziplinen

 

 

SM

100 m (T33, T34, T51-T54)

200 m (T33, T34, T51-T54)

400 m (T33, T34, T51-T54)

800 m (T33, T34, T51-T54)

1500 m (T33, T34, T51-T54)

5000 m (T33, T34, T51-T54)

10‘000 m (T33, T34, T51-T54)

4 x 400 m (T33/T34, T51/T52, T53/T54)

 

In den Kategorien T33/34, T51/52, T53/54 je Frauen und Männer Rangierung nach dem Swiss Point System mit Angabe der effektiven Zeit.

 

 

Disziplinen, bei denen kein Interesse von Schweizer Athleten und/oder zu wenig (weniger als drei) Anmeldungen vorliegen, müssen nicht durchgeführt werden. Bei einer Absage von Disziplinen werden die betroffenen Athleten nach dem Anmeldeschluss durch den Veranstalter informiert.

 
 

 
 

Serieneinteilung

Die Serien werden so zusammengesetzt, dass möglichst Fahrer mit gleichen Bestzeiten gegeneinander starten können, wobei die Serieneinteilung eine faire Schweizer Meisterschaft garantieren muss. Es finden keine Vorläufe statt. Sämtliche Distanzen werden auf Zeit gefahren. Das Stadion verfügt über 6 Bahnen (100 – 400 m).

 
 

 
 

Training Sportanlage Stacherholz

Von Montag, 1. bis Mittwoch, 3. Juni und Freitag, 5. Juni 2015 besteht die Möglichkeit des freien Trainings auf der Sportanlage Stacherholz. Die Bahn ist von 14.00 bis 17.00 Uhr für diese Trainings reserviert. Persönliche Reservationen sind nicht möglich.

 

Der Lagerraum ist von 14.00 bis 17.00 Uhr offen. Am morgen ist der Lagerraum geschlossen.

 
 

 
 

Warm-up-Strecke

Es steht eine Einfahrstrecke gemäss Situationsplan ab Sportanlage Stacherholz zur Verfügung.

 
 

 
 

Teamcaptains-Meeting

DJM

Donnerstag, 4. Juni

12.30 Uhr

Treffpunkt: Zielbereich / Finish area

 

SM

Samstag, 6. Juni

08.00 Uhr

Treffpunkt: Zielbereich / Finish area

 
 

 
 

Garderoben

Die Garderoben für die Athletinnen und Athleten befinden sich in den Aussengarderoben der Sporthalle Stacherholz.

 
 

 
 

Helmpflicht

Für alle Athleten/-innen ist das Tragen eines geprüften Helms obligatorisch. Es besteht bei allen Rennen Helmpflicht (inklusive Warm-up und Ausfahren).

 
 

 
 

Tenue/Werbung

Die Athleten/-innen erscheinen zum Wettkampf und zur Siegerehrung im offiziellen Clubdress (falls vorhanden). Auf dem Trikot können neben dem Vereinsnamen bis zu drei Sponsoren-Identifikationen erscheinen. Diese können das Ausrüster-Logo, der Vereinssponsor oder der persönliche Sponsor sein. Platzierung und Grösse unterliegen keiner Spezifikation. Die Werbung auf Trainingsanzügen, T-Shirt, Taschen und ähnlichem unterliegt national keiner Beschränkung.

 
 

 
 

Sportgeräte

Die Sportgeräte werden im Callroom kontrolliert und gekennzeichnet.

 

Depot für Rollstühle

Ein Depot für die Rollstühle steht in der Sporthalle Stacherholz zur Verfügung. (Nur Samstag / Sonntag) Montag bis Freitag steht ein Lagerraum zur Verfügung. (Markierung auf Situationsplan folgt.) Der Raum ist von 13.45 bis 17.15 Uhr zugänglich. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für die Rollstühle.

 
 

 
 

Verpflegung

Auf dem Wettkampfgelände gibt es die Möglichkeit sich im Festzelt zu verpflegen. Verpflegungsbons können für CHF 15.00 pro Bon am Informationsstand/bei der Akkreditierung gekauft werden.

 

Athleten: Im Startgeld sind Verpflegungen inbegriffen, siehe «Startgebühren».

 

Begleitpersonen: Es besteht die Möglichkeit, sich auf dem Wettkampfgelände zu verpflegen (siehe oben). Um sich für das Athleten-Dinner vom Samstagabend anzumelden, kontaktieren Sie bitte Lola Pierobon (pierel(a)bluewin.ch). Bestellte Verpflegungsbons fürs Athleten-Dinner können für CHF 20.00 (Bargeld) von Aktiven und Betreuern ebenfalls am Informationsstand/bei der Akkreditierung bezogen werden.

 
 

 
 

Siegerehrung

Nur Schweizer Sportler/-innen sind medaillenberechtigt. In allen Klassen und Wettkämpfen an einer SM werden – ungeachtet der Schweizer Teilnehmerzahl – Medaillen bei Erreichung der Minimalanforderung abgegeben. Die Minimalanforderung beträgt 700 Punkte (Swiss Point System).

 
 

 
 

Lizenz

Sportler aus dem Ausland müssen im Besitz einer IPC Lizenz sein. Schweizer Athleten müssen zusätzlich im Besitz einer gültigen SPV-Lizenz sein.

 

Die Lizenzkontrolle findet am Informationsstand im Berufsschulhaus statt.

 
 

 
 

Reglemente

Für die technische Durchführung des Wettkampfes und für die Klassierung gilt das Reglement des IPC. Die Beanspruchung jeglicher Hilfe von Nichtoffiziellen ist untersagt und führt bei Missachtung zur Disqualifikation.

 

Der Anlass ist IPC sanktioniert.

 
 

 
 

Versicherung 

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind selbst zu regeln. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung und lehnt jegliche Verantwortung ab, auch für Verlust oder Diebstahl von Material bzw. persönlichen Gegenständen im Rahmen der gesamten Veranstaltung.

 
 

 
 

Transportinfos

 

Der Transport von Zürich Flughafen–Unterkunft/Unterkunft–Zürich Flughafen ist wie folgt gewährleistet:

 

Anreise

  • Dienstag 26.5.2015 (nach Nottwil)
  • Donnerstag 28.5.2015 (nach Nottwil)
  • Montag 1.6.2015 (nach Arbon)
  • Mittwoch 3.6.2015 (nach Arbon)
  • Freitag 19.6.2015 (nach Oensingen)

 

Abreise

  • Montag 1.6.2015 (von Nottwil)
  • Mittwoch 3.6.2015 (von Nottwil)
  • Montag 8.6.2015 (von Arbon)
  • Montag 22.6.2015 (von Oensingen)

 

Der Transport ist ausschliesslich zu den unter «Unterkunft» aufgelisteten Hotels abgedeckt.

 

Transfer 1

Zürich Flughafen - Unterkunft

CHF 55.00 pro Person

 

Transfer 2 

Unterkunft - Zürich Flughafen

CHF 55.00 pro Person

 

Transfer 3

Unterkunft Nottwil – Unterkunft Arbon

Montag, 1.6.2015

Mittwoch 3.6.2015

CHF 65.00 pro Person

 

Transfer 4

Unterkunft Arbon – Wettkampfanlage Arbon

CHF 20.00 pro Tag und Person

Dienstag, 2.6.2015

Mittwoch, 3.6.2015

Donnerstag, 4.6.2015

Freitag, 5.6.2015

Samstag, 6.6.2015

Sonntag, 7.6.2015

 

Transfer 5

Unterkunft Oensingen – Oensingen (Start) – Unterkunft Oensingen

Sonntag, 21.6.2015

Shuttle kostenlos

 

Der Transport von den Unterkünften (Hotel) zum Wettkampfgelände und zurück wird während den Trainings- und Wettkampftagen für die Flugreisenden durch den Veranstalter sichergestellt. Die Abfahrtszeiten der Shuttletransporte werden in den Unterkünften angeschlagen.