Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

 
 

      Facebook RSS

      spv.ch

      ParaMap

      Rolliwelt

 
 
 


Wettkampf

UCI sanktioniert

 

Infoblatt Schenkon

 
 

Schenkon Rollstuhlrennen 10K, Schenkon

Neu wird der Marathon durch ein 10K Strassenrennen ersetzt.

 
 

 
 

Anfahrt

Adresse

Dorfstrasse

6214 Schenkon

 

Auto

von Zürich: über die Autobahn (Richtung Luzern), bei der Verzweigung Rotsee Richtung Basel/Bern/Emmen-Nord einspuren, bei der Ausfahrt Sursee Richtung Beromünster fahren, beim zweiten Kreisel die erste Ausfahrt (Zellfeld) nehmen.

 

von Basel: über die Autobahn (Richtung Luzern), bei der Ausfahrt Sursee Richtung Beromünster fahren, beim zweiten Kreisel die erste Ausfahrt (Zellfeld) nehmen.

www.map.search.ch

 

Bahn und Bus

Mit dem Zug bis Bahnhof Sursee, anschliessend mit dem Bus 81 oder 84 in ca. 10 Minuten bis zur Station Schenkon-Post.

www.sbb.ch

 

 
 
 

 
 

Bike-Check

Bikes werden stichprobenweise geprüft. Der Bike-Check wird beim Gemeindehaus-Eingang durchgeführt. Die Athleten, welche zum Bike-Check sollen, werden bei der Akkreditierung informiert und müssen von 11.00–12.00 Uhr zum Bike-Check erscheinen.

 
 

 
 

Distanzen/Kategorien

 
 

Rennrollstuhl

10 km Männer (T53/T54)
10 km Frauen (T51–T54)
10 km Männer (T51/T52)


Junioren U16 Männer 3.5 km (T33-T34,T51-T54)
Junioren U16 Frauen 3.5 km (T33-T34,T51-T54)


Junioren U20 Männer 7 km (T33-T34,T51-T54)
Junioren U20 Frauen 7 km (T33-T34,T51-T54)

 

 

Para-cycling

1 Runde (20.43 km):

WH1, WH2, MT1, MT2, WT1, WT2

 

2 Runden (40.86 km):

MH1, MH2, WH3, WH4, WH5, WC1, WC2, WC3

 

3 Runden (61.29 km):

MH3, MH4, MH5, MC1, MC2, WC4, WC5

 

4 Runden (81.72 km):

MC3, MC4, MC5, WB

 

5 Runden (102.15 km):

MB

 

Junioren U15: 3.5 km

Junioren U19: 7 km

 
 

 
 

Garderoben

In Schenkon stehen beim Begegnungszentrum/Schulhaus Garderoben und Duschen zur Verfügung.

 
 

 
 

Helmpflicht

Für alle Athleten ist das Tragen eines geprüften Helms obligatorisch. Die Helmnummern müssen rechts, links und vorne am Helm angebracht werden.

 

Information Para-cycling

Für die richtige Helmfarbe oder den entsprechenden Überzug ist der Athlet selber verantwortlich.

 
 

 
 

Lizenz

Sportler aus dem Ausland müssen im Besitz einer gültigen IPC oder UCI Lizenz sein. Schweizer Athleten müssen zusätzlich im Besitz einer gültigen RSS-Lizenz sein.

 
 

 
 

Parkplätze

Die Parkplätze stehen beim Coop zur Verfügung. Siehe Plan.

 
 

 
 

Preisgeld

Übersicht Preisgeld

 

Ein Preisgeld von CHF 25'000. wird ausbezahlt.

 

Das Preisgeld muss am Sonntag, 5. Juni 2016, persönlich (gegen Vorlage eines Ausweises) zwischen 16.30 und 17.30 Uhr im Begegnungszentrum in Schenkon abgeholt werden.

 
 

 
 

Punktewertung Overall Ranking

Das Overall Ranking wird nach Punkten gemäss folgender Punkteverteilung erstellt:

Punktewertung Overall Ranking

 

Para-cycling

Die beiden Rennen (Zeitfahren und Strassenrennen) in Knutwil und Schenkon werden als Gesamtrennen gewertet und der UCI als Overall Ranking gemeldet. (Modus Ranking Points wenn Zeitgleich entscheidet der Rang im Zeitfahren.)

 
 

 
 

Rangliste

Die Rangliste wird umgehend nach dem Rennen im Gemeindezentrum Schenkon publiziert und ist unter der Rubrik «Resultate» abrufbar.

 

Die offizielle Protestfrist ist 30 Minuten.

 
 

 
 

Reglemente

Leichtathletik 10K

Für die technische Durchführung des Wettkampfes und für die Klassierung gilt das Reglement des IPC.

 

Para-cycling

Für die Para-cycler gilt das UCI-Reglement.


Beanspruchung jeglicher Hilfe von Nichtoffiziellen ist untersagt. Begleitfahrzeuge dürfen nicht zum Windschatten Fahren benutzt werden. Das Windschatten Fahren im Einzelzeitfahren der Para-cycler ist strikte untersagt und führt bei Missachtung zur Disqualifikatiount.

 

Der Anlass ist UCI sanktioniert.

 
 

 
 

Rennservice

Offizieller Rennservice durch die Firma Orthotec AG, Nottwil.

 
 

 
 

Rennschluss

Athleten, welche das Rennen nicht vor 15.30 Uhr beendet haben, werden aus dem Rennen genommen. Um 16.00 Uhr startet das Inline-Rennen.

 
 

 
 

Siegerehrung

Kurz nach der Zieldurchfahrt findet eine Flower-Ceremony statt. Es findet keine Siegerehrung nach Wettkampfende statt.

 
 

 
 

Startgebühren

CHF 60.00 inkl. eine Verpflegung

Junioren kostenlos

 

Zahlungsmöglichkeiten

Es kann via Paypal oder per Banküberweisung bezahlt werden.

 

Kontodetails

Begünstigter: Schweizer Paraplegiker-Vereinigung, CH-6207 Nottwil
Bankname: Luzerner Kantonalbank
Bankadresse: Pilatusstrasse 12, Postfach, CH-6002 Luzern
Kontonummer:   1415.1092.2007
BC-Nummer: 778
SWIFT/BIC: LUKBCH2260A
IBAN CH11 0077 8141 5109 2200 7

 

DIE ANMELDUNG IST ERST RECHTSGÜLTIG SOBALD DIE KOMPLETTE ZAHLUNG BEI ROLLSTUHLSPORT SCHWEIZ EINGETROFFEN IST.

 
 

 
 

Startnummernausgabe

Sonntag, 5. Juni 2016

Begegnungszentrum in Schenkon

09.00 – 12.00 Uhr

 

Nach 12.00 Uhr ist KEINE Startnummernausgabe mehr möglich!

 

Die Startnummern sind gut sichtbar hinten am Rennstuhl bzw. Handbike zu befestigen.

 
 

 
 

Strecke

Die Strecke wird für den Strassenverkehr vollständig gesperrt. Überqueren und befahren von kurzen Teilstrecken durch den Strassenverkehr kann vom Sicherheitspersonal zugelassen werden. Den Anweisungen der Sicherheitsorgane ist Folge zu leisten.

 

ACHTUNG: Auf der Strecke Sempach Station  Nottwil  Oberkirch verkehrt im Stundentakt ein Bus, welcher von der Polizei begleitet wird. Die Polizei ist besorgt, dass dieser das Renngeschehen in keinem Fall behindert.

 

Übersicht Streckensperrung

Situationsplan Schenkon

 
 
 
 

Legende

Auf der interaktiven Karte können sie per Mausklick im Menü links oben die entsprechende Routenwahl treffen.

 
 

 
 

Startliste

Es nehmen folgende Athleten in Schenkon teil:

 

Startliste Leichtathletik

Startliste Para-cycling

(Stand: 01.06.2016)

 
 

 
 

Transportinfos

Der Transport von Zürich Flughafen – Unterkunft/Unterkunft – Zürich Flughafen ist wie folgt gewährleistet:

 

Anreise

  • Samstag, 21.5.2016
  • Montag, 23.5.2016
  • Dienstag, 24.5.2016
  • Montag, 30.5.2016
  • Donnerstag, 2.6.2016

 

Abreise

  • Montag, 30.5.2016
  • Montag, 6.6.2016

 

Der Transport ist ausschliesslich zu den unter «Unterkunft» aufgelisteten Hotels abgedeckt.

 

 

Transfer 1

Zürich Flughafen – Unterkunft

CHF 55.00 pro Person

 

Transfer 2 

Unterkunft – Zürich Flughafen

CHF 55.00 pro Person

 

Transfer 3 > Transfer in Nottwil

Unterkunft Campus Sursee – Wettkampfanlage Nottwil – Unterkunft Campus Sursee

Shuttle kostenlos

24.–29. Mai 2016

Transferzeiten Shuttle-Bus folgt

 

Transfer 4 > Transfer nach Schenkon

 
 

 
 

Verkehrsbehinderungen

Am Sonntag, 5. Juni kommt es um den Sempachersee vermehrt zu Verkehrsbehinderungen, da die Strecke um den See vollständig gesperrt ist.

 

ACHTUNG: Auf der Strecke Sempach Station – Nottwil – Oberkirch verkehrt im Stundentakt ein Bus, welcher von der Polizei begleitet wird. Die Polizei ist besorgt, dass dieser das Renngeschehen in keinem Fall behindert.

 

Übersicht Streckensperrung

Situationsplan Schenkon

 
 

 
 

Verpflegung

Im Startgeld ist eine Mahlzeit inbegriffen.

Das Essen wird gegen Abgabe eines Bons ausgehändigt. Diese sind direkt an der Startnummer angebracht.

 

Auf dem Wettkampfgelände gibt es die Möglichkeit sich zusätzlich zu verpflegen.

 
 

 
 

Versicherung 

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind selbst zu regeln. Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung und lehnt jegliche Verantwortung ab, auch für Verlust oder Diebstahl von Material bzw. persönlichen Gegenständen im Rahmen der gesamten Veranstaltung.

 
 

 
 

Warm up

Zum Einfahren dürfen nur die bezeichneten Strassen benützt werden. Das Einfahren auf der Wettkampfstrecke ist strikte untersagt und kann zur Disqualifikation führen.

 

Warm-up-Strecke siehe Situationsplan

 
 

 
 

Zeitmessung

Elektronische Datenerfassung mit Transponder. Die Chips werden bei der Startnummernausgabe abgegeben. Persönliche Chips sind nicht zugelassen.

 

Die Transponder werden nach der letzten Zieldurchfahrt vom Veranstalter abmontiert. Wer das Ziel nicht erreicht ist selber für die Transponderrückgabe verantwortlich. Nicht zurückgegebene Transponder werden dem Athleten in Rechnung gestellt.

 
 

 
 

Zeitplan/Startzeiten

Hier finden Sie den detaillierten Zeitplan (provisorisch).

Stand: 19.05.2016

 

Startzeiten Kategorien

09.00 Uhr    «De schnöuscht Schänker»
13.00 Uhr Para-cycling und Rollstuhlrennen
16.00 Uhr Swiss-Skate-Tour